Otrivin®- befreit die verstopfte Nase und stoppt die rinnende Nase.

 

Die Nase und ihre Funktion

Unsere Nase hat nicht nur die Funktion des Riechens und der Luftaufnahmen. Sie befeuchtet und erwärmt die Luft, die wir einatmen, bevor diese weiter in die Lunge transportiert wird.

Und Schnupfen? Wie Schnupfen entsteht – lesen sie unten!

Um jeder Schnupfennase gerecht zu werden, bietet Otrivin®  gegen Schnupfen individuelle Behandlungsmöglichkeiten und wirkt bis zu 12 Stunden.
Unsere Nase hat nicht nur die Funktion des Riechens und der Luftaufnahme. Sie befeuchtet und erwärmt die Luft, die wir einatmen, bevor diese weiter in die Lunge transportiert wird.

Doch unsere Nase mit ihrer Schleimhaut hat auch eine Schutzfunktion, die verhindert, dass Mikroorganismen in unseren Körper eindringen: auf der Schleimhaut befinden sich kleinste „Flimmerhärchen“, die dafür sorgen, dass der Schleim, in dem Staub und Krankheitserreger gebunden sind, in den Rachen abtransportiert werden. Dort wird dieser Schleim verschluckt und landet letztendlich im Magen, wo die Magensäure Schleim und fremde Partikel verdaut.

Doch trotz dieser Reinigungsfunktion können Erkältungsviren in die Nasenschleimhaut eintreten und dem Schnupfen ist kaum noch etwas entgegen zu setzen. Gerade in der Erkältungszeit, wenn die Zahl der Erreger in der Luft höher ist, das Immunsystem geschwächt und die Nasenschleimhaut aufgrund Kälte und überhitzter Räume trocken ist, haben Viren leichtes Spiel und können sich schnell vermehren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Wirkstoff Otrivin: Xylometazolin. Wirkstoff Otrivin Duo: Xylometazolin und Ipratropium.